Linux Kernelpakete löschen


Jeder kennt das Problem auf seinen Root-Servern. Wer Update-Faul ist, wird bei ziemlich jedem Update einen neuen Kernel. Bei 2-3 Kernelpaketen geht das entfernen noch relativ leicht von der Hand. Was aber, wenn man mehr 5 Kernelpakete hat?

Mit folgendem Einzeiler könnt ihr ganz einfach alle alten Kernelpakete entfernen:

dpkg -l linux-* | awk '/^ii/{ print $2}' | grep -v -e `uname -r | cut -f1,2 -d"-"` | grep -e [0-9] | xargs sudo apt-get -y purge

Related Posts

Kali 2.0 Linux Autologin

Roundcube aktualisieren unter Debian

iTunes Backup verschieben

IRSSI Cheat Sheet

Apps via SSH tunneln

Mit Powershell Dateien suchen und kopieren

Keybase Invites zu vergeben

SSH Keys

Meine liebsten TV-Serien - bluecon

Firefox Proxy Autologin Settings