GlFTPd Path-Filter


In der Vergangenheit habe ich schon viele Server konfiguriert und gewartet. Einer meiner FTP Lieblingsserver unter Linux ist der GlFTPd. Meiner Meinung nach gibt es keine besser konfigurierbaren FTP Server unter Linux. Was mich aber ein wenig in der Vergangenheit störte, waren die Pfadvariablen für Dateinamen. Huntergrund ist der, dass bei einem Datentransfer nur erlaubte (aus der path-filter Liste) Dateinamen übertragen werden dürfen. Man kann das ganze auch umgehen indem man diese Sektion unter anderem entfernt oder auskommentiert.

Meine Konfiguration in glftpd.conf

^[[-A-Za-z0-9_.,=-´`'€@+()[:space:]]*$ ^\. ^-

Einfacher ist es, wenn man einfach den Wert in der Konfigurationsdatei (glftpd.conf) anpasst. Generell sei aber gesagt, Sonderzeichen haben nichts in den Datei- bzw. Verzeichnisnamen zu suchen. Es gibt auch gelegentlich Bereiche, da müssen solche Dinge aber aktivieren werden.

Related Posts

Kali 2.0 Linux Autologin

Roundcube aktualisieren unter Debian

Neuinstallation von Windows 7 sucht endlich nach Updaates

iTunes Backup verschieben

IRSSI Cheat Sheet

Apps via SSH tunneln

Mit Powershell Dateien suchen und kopieren

Keybase Invites zu vergeben

SSH Keys

Meine liebsten TV-Serien - bluecon